Schlagwort-Archive: schneeschuhwandern südtirol

Winter-Natururlaub in Südtirol

Eines vorweg: in der Zeit vom 5.01. bis 8.02.2015 hält das Naturhotel Rogen die Winterschnäppchen bereit! 7 Tage bleiben, nur 6 bezahlen, ist eines davon.

Die weiteren Schnäppchen:
– 18.01.-22.01.2015 4 Tage bleiben, nur 3 bezahlen = € 168 pro Person inkl. 3/4 Pension!
– 26.01.-31.01.2015  5 Tage bleiben, nur 4 bezahlen = € 224 pro Person inkl. 3/4 Pension!

Und dann stellt sich die Frage: Natururlaub in Südtirol auch im Winter? Ja, denn Rogens Winterwelt hat viele anmutende Gesichter. Eines davon zeigen die optimal gepflegten Pisten der Pusterer und Eisacktaler Skigebiete, deren nächstes – gerade einmal 15 Kilometer von Spinges entfernt – Skifahrer und Snowboarder zu abwechslungsreichem Pistenvergnügen einlädt. Um in ein anderes, weitaus stilleres Gesicht des Südtiroler Winters zu blicken, reicht es hier auf der von Eisack und Vallerbach begrenzten Hochfläche aus, einfach vor die Tür zu treten. Tief verschneit bietet Spinges im Winter geräumte Winterwanderwege und nicht gespurte Pfade für ein ganz besonders intensives Miteinander mit der Natur, das Schneeschuhwandern.

Allein unterwegs auf gut ausgeschilderten Wanderwegen oder mit einem kundigen Schneeschuh-Wanderführer mitten hinein in die noch unberührten Schneefelder, der Erste sein, der seine Spuren im frischen, glitzernd-weißen Schnee hinterlässt – kaum irgendwann ist der Wanderer sich selbst und der Natur näher, als in diesen Momenten der stillen Winteridylle.

Doppelt erlebnisreich aber verspricht der Winter für Schneeschuhwanderer dann zu werden, wenn zusätzlich zum unvergesslichen Naturerlebnis auch noch ein besonderes Ziel den Winterwanderer hinaus in die Natur lockt. Beim Winterurlaub im Naturhotel Rogen ist dieses Ziel die Almhütte des Südtiroler Naturhotels.

Gastgeber Ewald und mitunter auch Gastgeberin Monika schnallen sich gemeinsam mit ihren Gästen die Schneeschuhe unter und macht sich mit ihnen auf durch den weißen Winterwald hinauf zur urigen Almhütte. Und weil so viel Bewegung in der winterlich-klaren Luft der Südtiroler Berge hungrig macht, erwartet die Schneeschuhwanderer nach dem Schulterschluss mit Mutter Natur eine zünftige Holzhackerjause in geselliger Runde. Zurück im Naturhotel begleitet die Natur den Schneeschuhwanderer bis in den neuen Wellness-Bereich. Draußen beugen sich die Lärchen unter der Schneedecke, drinnen verströmen sie ihren angenehmen Duft und entfalten ihre wohltuende Wirkung als Saunaaufguss, Massageöl und Lärchen-Peeling. Hier anfragen!

 

 

Schneeschuhwandern in Südtirol mit Natur-Wellness

Wer Spinges in Südtirol, diesen beschaulichen Fleck Erde auf der Karte sucht, der orientiere sich am besten an bekanntere Südtiroler Orte oder Täler,  wie  Brixen im Eisacktal oder Mühlbach im Pustertal. Spinges  liegt genau zwischen drin, nämlich zwischen Brixen und dem Eingang ins Pustertal. Die satten Wiesen, die üppigen, von fleißiger Bauernhand gepflegten  Felder, die anmutenden Berge ringsum, bilden die wohltuende Kulisse für den etwas anderen Winterurlaub in Südtirol.
Wer in Südtirol seinen Winterurlaub erleben möchte, der tut sich nicht schwer. Eine Reihe von international renommierten Skiorten schmückt die Angebotsliste der Südtiroler Skigebiete. Man denke nur an Gröden und Alta Badia, welche alljährlich die Weltelite des alpinen Skisports beherbergen.
Spinges ist,  um es ohne Umschweife zu sagen, das genaue Gegenteil. Die friedvolle Stille, geht weit über die Adventszeit hinaus. Sie ist hier schon fast zur Marke geworden.
So zieht mit dem ersten Schnee immer eine ganz besondere Zeit ins Land. Alles freut sich auf das Schneeschuhwandern mit Ewald, dem Gastgeber im Naturhotel Rogen. Er führt seine Gäste zweimal wöchentlich zu den verträumten Plätzen der Natur. Das Stapfen durch den Winterwald geht gerne auch zur hauseigenen „Walser Alm“, wo, wie es einst die Holzhacker nach ihrer anstrengenden Waldarbeit gemacht haben, eine ordentliche Südtiroler Brotzeit eingenommen wird.  Ein uriges Erlebnis aus der guten alten Zeit. Innehalten vom Alltag inmitten der Natur ist das unmissverständliche Credo der Gastgeberfamilie Rogen. Wer das sucht, ist  in bester Gesellschaft und lässt sich von den Geschenken der Natur auch zu Tisch angenehm überraschen. Die Natur führt auch hier Regie und inspiriert auf bekömmliche Weise.
Und weil es in einem Naturhotel auch und vor allem um Gesundheit und Erholung geht, setzt sich dieser Anspruch in der Wellnessabteilung fort. Im Mittelpunkt steht dabei die Lärche, welche in den Wäldern rund um das Naturhotel reichlich anzutreffen ist.  Aus ihr werden eine Reihe von Anwendungen für Schönheit und Kraft gewonnen. Alles in allem, ein etwas anderer Winterurlaub, genau richtig für Ruhe suchende Naturliebhaber.
 

Infos im Naturhotel Rogen Südtirol
Familie Rogen
Tel. +39 – 0472 – 849 478  www.hotel-rogen.it